Montag, 29. April 2013

Bekommen sie Besuch?

Am Wochenende war ich mal wieder einkaufen! Dieses mal aber nicht im Stamm-Bioladen, sondern in nem anderen Mitbewerber (sozusagen) ;)
Dort hab ich mir ca. 6 kg Bananen geholt, ein bisschen Grünzeug und Gemüse dazu.
An der Kasse dann die ersten Blicke von der Seite bzw. von hinten bezüglich dem Bananenberg ;)

Als ich dann an der Reihe war, hatte ich ein kleines Gespräch mit der Kassiererin ;)
Sie: "Sie haben wohl was größeres vor".
Ich: "Warum?"
Sie: "Na bei so vielen Bananen. Bekommen sie Besuch?"
Ich: "Ne, die esse ich alleine!"
Sie: "Das ist doch nicht ihr Ernst, das glaube ich nicht!"
Ich: "Doch, ich esse nicht´s anderes als Obst und Gemüse!"
Sie -> verwirrter Blick ;) 
Gespräch ENDE!

Ich musste lachen *hihi*




Jaja, der Martin hat nen Affen daheim, ich feiere eine Party bzw. bekomme Besuch, backe ständig Bananenkuchen in rauen Mengen.....
So ist das, wenn man sich gesund ernährt! Die Gesellschaft kann es einfach (NOCH) nicht verstehen :P

Und, welche "Ausreden" habt ihr so für euren immensen Obstkonsum???

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!

fruit*love*passion
Miri

Sonntag, 28. April 2013

SALZ geht (mir gar nicht) ab!

Jaja, jeder darf so seine Erfahrungen machen.
Und welche ich momentan mache,muss ich euch unbedingt erzählen!

Grundsätzlich habe ich mich ja seit letztem Frühjahr wirklich nach 80/10/10 ernährt.
Allerdings..........und jetzt kommt´s, konnte ich nicht ohne mein Salz. Total crazy, aber so war´s! LEIDER!

Ständig las ich die tollen Berichte der 80/10/10-Damen bezüglich dem Abnehmen und selbst war ich fast am verzweifeln.....


Der Herr war ja schon immer recht "krass" unterwegs und hat sehr "spartanisch" (in meinen Augen) gelebt. Eben irgendwann auch ohne Salz. Seine mahnenden Worte mir gegenüber habe ich natürlich nicht wahr haben wollen.
Doch Gott sei Dank (die Verzweiflung war wohl groß genug ;) ) kam der Wandel und ich habe mir seine Worte zu Herzen genommen und schwupps die wupps flutscht es. 
Zwar 80/10/10-like langsam, aber beständig, doch da geht was! 
Ich kann euch sagen, das bingt mich zum singen, tanzen, lachen, glücklich sein, noch mehr als eh schon mit dem ganzen tollen Obst ;) Yuhuuuuu!

Solltet ihr noch zu den Süchtigen gehören, es geht wirklich ohne, garantiert ;)
Wer noch immer meint, Salz sei so toll, einfach mal hier nachlesen :D

Auf geht´s, probiert es doch mal ohne, ihr werdet es nicht bereuen :D

fruit*love*passion 
Miri

Samstag, 27. April 2013

Ich bin satt!

Da ich ja jetzt zwei Wochen Urlaub hatte *schnief* (schon vorbei), ist mir so einiges bewusst geworden, was mein Essverhalten angeht.

Grundsätzlich kann ich euch nur wärmstens empfehlen, dass ihr versucht, zwei/drei große Mahlzeiten am Tag zu euch zu nehmen, anstatt ständig dazwischen zu futtern.
Ich konnte feststellen, dass ich viel weniger Gelüste hatte, wenn ich einen großen Smoothie gegessen hatte, als wenn ich mir immer mal wieder ein paar Bananen und ein paar Datteln reingeschoben habe.
Das Verlangen nach noch mehr Essen und dem ständigen auf der Suche sein, nach dem nächsten Bissen, war wirklich nervig.
Wenn ich jedoch, wie oben beschrieben, zum Frühstück einen großen (grünen) Smoothie trinke, habe ich frühestens nachmittags erst wieder Hunger und Lust auf ein neues Geschmackshighlight ;)



Wie handhabt ihr das? Zwei/drei große Mahlzeiten am Tag, oder doch lieber dazwischen immer mal wieder nen kleinen Snack?

Ich wünsche euch ein schönes und entspanntes Wochenende und ganz viele Geschmacksexplosionen ;)

fruit*love*passion
Miri

Freitag, 26. April 2013

FruitUpYourLife

Hm, wie kamen wir eigentlich auf diesen Namen???!!!???
Ich glaube gar nicht schwer zu erraten ;)

Für alle, die nicht drauf kommen, hier meine Interpretation ;)

"Bring mehr Früchte in dein Leben" 
oder
"Früchte hoch dein Leben" 
oder
"Iss mehr Obst" 
oder
"Obst pimpt dein Leben"
oder
"Ernähre dich nach 80/10/10"
oder 
"Mit Obst wird dein Leben schöner"
oder
??????????????????????????????????????????????
Wer hat noch eine gute Idee???

Ich finde ja der Name ist selbstredend (vorausgesetzt man versteht Englisch ;) )!!!
Und er passt doch wie die Faust auf´s Auge ;)



Was sagt ihr eigentlich zum "neuen" Design???
Gefällt es euch bzw. wer Verbesserungsvorschläge hat, her damit (DANKE!)

In diesem Sinne "Fruit Up Your Life" und habt ein wunderschönes Wochenende :D

fruit*love*passion
Miri

Donnerstag, 25. April 2013

Ich war schockiert!

Letztens sinnierte ich über die Anfänge meiner Rohkostzeit.
Im Vergleich zu heute liegen da wirklich Welten dazwischen. In jeglicher Hinsicht! 
Sehr spannend finde ich das, was ich damals gedacht habe ;)

Erst mal muss ich noch dazu sagen, dass ich am Anfang zwar von 80/10/10 gehört hatte, mich jedoch so gut wie nur von Gourmetrohkost ernährte.
Garantiert kein Fehler. Einfach nur eine Lernphase und ein Kick in die richtige Richtung ;)

Alles wurde probiert und nachgebaut und somit landete ich auch recht schnell auf der Rohvolution in Augsburg in einem Vortrag von Brita.
Als sie die Frage stellte, wer denn alles roh wäre, hoben viele die Hand. 
Bei der nächsten Frage, wer denn wieder Gekochtes gegessen hätte, hoben fast genau so viele die Hand. Ich war schockiert!!!!
Felsenfest davon überzeugt, dass ich mich nun für immer 100% roh ernähren würde.

War wohl nix. ;)
Denn die anfänglichen Höhenflüge mussten ganz schnell dem ein oder anderen Zipperlein weichen.

Tja, was soll ich sagen.
Mittlerweile bin ich so gut wie 100% roh. 
Momentan noch mit ein paar Ausnahmen (in Form von Reis, Quinoa, Kartoffeln, Tomaten aus dem Glas und Tomatenmark), jedoch mit der Tendenz ohne diese auszukommen, denn ich merke mittlerweile so sehr, wie gut mir 100% roh, ohne Salz und zusätzliches Fett doch tut.
Langsam wird es auch einfacher, denn in der Gemüseabteilung kommt immer mehr aus heimischen Gefilden und aus dem nahen Ausland!




Die Zeit der Dürre ist vorbei *ha*!
Auch wenn das Obst jetzt zum Teil noch von weiter weg kommt, bald gibt es hierzulande wieder Erdbeeren, Blaubeeren usw.. Also Beeren, Beeren, Beeren *gfg* :D
Und gegen unseren heimischen Salat kommt eh keiner an ;) Vor allem nicht, wenn er vom Kartoffelkombinat kommt ;)
Von den Wildkräutern ganz zu schweigen ;)

So Sonne, du darfst ab jetzt ganz fest scheinen, damit unsere Beerensucht endlich gestillt werden kann!

Habt einen wundervollen Tag ihr Lieben :D
Ich genieße noch ein wenig meinen Urlaub ;)

fruit*love*passion
Miri

Mittwoch, 24. April 2013

Ein Tag mit Frau Hase

Gestern habe ich einen wunderschönen Nachmittag mit DER Vorzeigeschwangeren überhaupt gehabt ;)
Und nein, ich übertreibe in keinster Weise, ich meine das so, wie ich es sage!

Nachdem Frau Hase nun schon recht weit ist, sollte man annehmen, dass sie das ein oder andere Zipperlein plagt. Pustekuchen!
Die Frau strotzt nur so vor Energie, Entspanntheit und Freude!
Sie hat für eine Schwangere eine Top-Figur, Wahnsinn! Da kann sich jede Nicht-Schwangere einen Scheibe davon abschneiden!
Ich freu  mich ja schon sehr, wenn ihr kleiner Bauchbewohner das Licht der Welt erblickt!
Aber bis dahin, brauchen wir uns glaube ich keine Sorgen um sie machen ;)

So, genug der Lobeshymnen über die Vorzeigeschwangere, das Essen war natürlich auch super!
Sogar fett- und salzfrei :)








Lecker, lecker Spaghetti mit einer überaus vorzüglichen Soße, in der folgende Zutaten enthalten waren:
- Tomaten (frisch oder aus dem Glas)
- 1/2 Paprika
- 1 Hand voll Giersch
- 2 Zehen Knoblauch
- getr. Majoran
- Basilikum (ca. 10 Blätter)
- getr. Bohnenkraut
- Papayapfeffer

Alles im Vitamix gemixt, über die Zucchinispaghetti gegeben, auf den Tisch gestellt, Foto gemacht und gegessen ;)

Ich fand es wirklich soooooooooooo lecker!
Auf die Idee, den Giersch in die Tomatensoße zu geben, wäre ich nicht gekommen (bei allem anderen schon...Brett vor dem Kopf ;) )

Da der Giersch ja momentan wieder in voller Pracht dasteht, einfach zugreifen und mixen ;)
Bei mir gab es ihn gestern Abend in oben genannter Version und als Frühstück nur mit Bananen und Zimt gemixt......yummy!

Vielen Dank noch mal an Frau Hase für den schönen Tag :D

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag für euch!

fruit*love*passion
Miri

Dienstag, 23. April 2013

Und was riechst du so?

Vielleicht kennt ihr folgendes auch!
Seitdem ich mich mehr und mehr natürlich (sprich nach 80/10/10) ernähre, nehme ich Gerüche immer intensiver wahr.
Es ist teilweise schon wirklich erstaunlich, wie gut man doch bestimmte Aromen auf einmal riecht, die vorher gar nicht so wahrgenommen wurden!



Genauso geht es mir auch mit dem Geschmackssinn.
Unfassbar was auf einmal alles phantastisch, gigantisch und einfach nur traumhaft schmeckt! (momentan die Mango Amelie z.B. ;) )
Ich denke auch, dass das sehr stark damit zusammenhängt, dass ich kein Salz mehr benütze.



Wie gestern im Kommentar zum Post erwähnt, selbst Salat (bei mir momentan Spinat) schmeckt pur mittlerweile unsagbar gut!

Das ich Bio-Lebensmittel esse wisst ihr sicher. Diese sind für mich um ein vielfaches purer, reiner und natürlicher im Geschmack! 

Wie seht ihr das?
Merkt ihr den Unterschied von Bio-Lebensmitteln und konventionell angebauter Ware in Geschmack und Geruch?
Hat sich durch eure Ernährungsumstellung auch so viel getan wie bei mir?

Habt einen erfolgreichen Tag!

fruit*love*passion
Miri


Montag, 22. April 2013

Das böse Salz ;)

Ohne Salz schmeckt´s mir halt nicht!
Jaja, diesen Satz kenne ich zu gut! Überall musste Salz drauf, auch wenn´s nur eine "kleine" Prise war.
Mittlerweile wurde ich, Gott sei Dank, eines besseren belehrt und habe erkannt, wie schädlich doch Natriumchlorid (unser Speisesalz) für unseren Körper sein kann.

Hier ein paar Fakten, damit auch du die Überschrift dieses Post´s verstehst (und warum oben erwähnter Satz nicht mehr zu meinem Repertoire gehört)  ;)


  1. Natriumchlorid dehydriert
    Es muss in Natrium und Chlorid ionisiert werden, wozu Wasser benötigt wird.
    Die 23-fache Wassermenge (von Natrium ausgehend) wird gebraucht um es zu isolieren und schlussendlich zu neutralisieren. Das Wasser stammt aus unseren Zellen, welche dehydrieren.
  2. Natriumchlorid schwemmt auf
    Das mit Wasser ummantelte Salz wird im Körper in bestimmte Regionen gebracht und führt dort zu Ödemen (unter anderem in Gesicht, Beine, Arme, usw.)
  3. Natriumchlorid schädigt die Nieren
    Die Niere regelt den Ausgleich des Wasserhaushaltes im Körper. Durch das fehlende Wasser, ist der Harn hochkonzentiert und schädigt so mit der Zeit immer mehr die Niere.
  4. Natriumchlorid führt zu Bluthochdruck
    Um möglichst viel Salz und Wasser (Wassereinlagerungen) über die Nieren auszuscheiden, wird der Blutdruck erhöht
  5. Natriumchlorid verändert den Geschmackssinn
    Isst du einmal über einen längeren Zeitraum salzarm, wirst du sehen, wie wunderbar die einzelnen Lebensmittel auf einmal schmecken. Wenn du dann wieder Salz probierst, merkst du erst, wie unnatürlich das "Salzen" doch ist (bei mir zeigt sich das durch ein aufgequollenes Gesicht-HILFE!).
  6. Natriumchlorid lässt dich schneller Altern
    Durch oben genannte Punkte wie Dehydration und Bluthochdruck erscheinen wir auch äußerlich schneller alt.

Deinen Mineralienbedarf kannst du super aus Obst, Gemüse, Salaten und Kräutern decken!
Und wenn du meinst, ohne Salz geht gar nicht, dann schau doch mal hier rein. 
Dort haben wir ein paar Würztipps für dich :D


Anstatt Salz - einfach ein paar Kräuter verwenden!

Liebe Grüße und einen super Wochenstart :D


fruit*love*passion
Miri

Sonntag, 21. April 2013

Isst du nicht´s Gescheites?

Ihr kennt das sicher, kaum isst man anders als die Anderen, ist man anders ;)

Habe ich heute das zweite Mal so offensichtlich erleben dürfen!
Ich frage mich da immer, Leute geht´s eigentlich noch auffälliger (mit euren Blicken)?

Heute auf einem Kongress beim Essen. 
Als alle schön brav die "Leichenberge" und Fettbomben in sich reingeschaufelt haben, bin ich zielstrebig mit meinem großen Teller zum Nachspeisenbuffet und hab mir einen riesen Berg Ananas und Weintrauben drauf. Weiter zur Schüssel mit den geschnittenen Gurken, ab damit auf meinen Teller und zurück zum Tisch.
Na da haben die verehrten Damen und Herren aber geschaut was ich da so "pseudomäßig"(O-Ton) auf meinen Teller geladen habe.


Und als sie dann bei ihren Cremes, Brownies und Obst saßen, habe ich  mir nen kleinen Teller mit Reis und ein paar Stangen Spargel geholt.
Das war aber dann wirklich das höchste der Gefühle.........
Ich musste so lachen (zumindest innerlich) ob der Blicke *loooooooooooooooooooooooooooooool*!

Jaja, da weicht man "ein bisschen" von der Norm ab, schon hat man das "Gschau" ;)

In diesem Sinne, lasst euch euer Obst schmecken und haut rein (im wahrsten Sinne des Wortes) ;)
Genießt den Sonntag :D

fruit*love*passion
Miri

Freitag, 19. April 2013

8 für 8,88

Gestern im Bioladen habe ich zugeschlagen ;)
Mangos im Angebot: Das Stück 1,11€!
8 Exemplare habe ich mir geholt, aber ich glaube, es werden noch mehr ;)

Die Sorte Amelie hat es mir angetan.
Ich finde unbedingt probieren, bevor die Saison vorbei ist!
Die Schale kann man übrigens (sofern bio ;) ) bedenkenlos mitessen :D

Haltet Ausschau nach solchen tollen Angeboten, es rentiert sich ;)

Liebe Grüße und einen perfekten Start ins Wochenende!!!

fruit*love*passion
Miri

Donnerstag, 18. April 2013

Die Würze macht´s ;)

Und zwar nicht Öl und Salz, sondern so viele wunderbare andere Alternativen!
Absolut fett- und salzfrei wären in diesem Fall z.B.


  • sämtliche Kräuter ( Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano, Koriander, Petersilie, Minze, Salbei, Wildkräuter aller Art (hier ein paar zum Bestimmen), .............)
  • Gewürze ( Kurkuma, Paprika getr., Tomaten getr., Kümmel, Nelken, Fenchel, Anis, Schwarzkümmel, Senf, das Grün vom Sellerie.....)
  • Gewürzmischungen ( Curry, Senf ( nach folgendem Rezept, aber ohne Salz ;)))
  • sämtliche Lauchgewächse, wenn man sie verträgt ( Knoblauch, Schnittlauch, Bärlauch, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln)
  • süße Gewürze (Vanille, Zimt, Tonka)
  • Sprossen, Tomatenmark sind ebenfalls eine gute Würze




Das wäre nun unser Vorschlag, um ein Essen, egal ob roh oder gekocht, völlig fett- und salzfrei und trotzdem äußerst schmackhaft zu bekommen!

Ich persönlich stehe total auf die Kombi Knoblauch und Rosmarin ;)

Und jetzt, wo frische Kräuter gerade wieder überall zu bekommen sind, ist es doch wirklich ein Leichtes, sich sein Essen lecker zu würzen.

Natürlich wird man irgendwann merken, dass jedes einzelne Lebensmittel für sich selbst total lecker schmecken kann, ganz ohne Würzhilfen. 

Doch bis dahin und einfach als kleiner Geschmackskick darf man sich gerne an oben Genanntem bedienen ;)



Wer gerade noch dabei ist sich von Fett und Salz zu entwöhnen, ihr schafft das!!!!
Wenn ich das geschafft habe (ohne Salz ging früher echt nicht), dann schafft das jeder ;)

Also, let´s do it :D
Und her mit euren Würztipp´s ;) Vielen Dank schon mal dafür :D
fruit*love*passion
Miri

Mittwoch, 17. April 2013

Bessere Regeneration durch 80/10/10

Hi Sports-Freunde;)

Wir wissen heutzutage, dass eine rein pflanzliche Ernährung die schnellstmögliche Regeneration zur Folge hat! Mit diesen Konsequenzen wirst auch du als Früchte-Liebhaber leben müssen.

Das ist auch der Grund, warum immer mehr Spitzensportler mit der veganen (fettarmen) Lebensweise experimentieren! Und auch (viel) mehr Obst integrieren. Niemand probiert eine Fleischkost oder eine fettreiche "Geschichte" aus;)

Denn wenn man schneller wieder "fit" ist, kann man härter, öfter und länger trainieren!

Mir geht es ebenfalls so! Nur bei sehr "exquisiten" oder seltenen Übungen merke ich noch etwas. Früher habe ich weniger trainiert und regelmäßig meine 2-3 Tage Muskelkater gehabt.

Probiert es aus! Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht und ich denke auch der gesunde Menschenverstand sagt uns darüber hinaus, dass es auch für unsere Gesundheit besser ist.

Als ehemaliger Bundeswehrsoldat weiß ich, dass ein Panzer auch mit minderwertigem Treibstoff fahren kann. Nur ist eben dann der Wirkungsgrad, also die Leistung, nicht so gut;) Es qualmt dann etwas mehr. Es stinkt mehr. Man kann nicht so schnell fahren und der Motor ist schneller "Schrott". 

Und so ist es bei uns Menschen auch. Der Mensch ist eben ein Überlebenskünstler. Gerade junge Leute sagen sich: "Ach - mir gehts doch gut, warum soll ich mich ändern ??"

Als junger Mensch kann man eben fast alles vertragen. Man kann ordentlich "Schindluder" mit seinem Körper treiber. Rauchen, Saufen, Disko-Gezeche, MC Doof oder Fertigzeug aus der Mikrowelle futtern....
Ihr wisst was ich meine. Ich kenne genug aus meinem Freundeskreis die wortwörtlich von Leberkäs'-Semmel und Brezen leben! Und diese Mädels und Jungs sehen sogar recht gesund aus - jedenfalls mit 25.

Aber irgendwann ist dann die "Grenze" erreicht. Vielleicht mit 30 oder 35 oder 40 ? ..

Ich habe beide "Seiten" kennengelernt und die anfänglichen Mühen die dieser Früchte - Lifestyle mit sich bringt, sind es alle mal Wert! Schade dass ich davon nicht früher erfahren habe;)


Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang? - Manchmal alles eine Betrachtungsweise;)

Cheers, Martin

Montag, 15. April 2013

Einfach unglaublich ;)

......das ist wohl die passende Beschreibung für folgendes Gericht ;)

Zucchini-Tagliatelle mit Tomaten-Mango-Soße
80/10/10-tauglich

Tagliatelle:

- 2 mittelgroße Zucchini 

mit dem Spargel-Schäler in Tagliatelle ähnliche Streifen schneiden



Soße:

- restlichen Innenteil der Zucchini 
- 6-8 frische große Tomaten oder ca. 300 ml passierte Tomaten aus dem Glas
- 2-3 Datteln
- ein Schuss Tomatenmark
- 1 Tl Rosmarin
- 1/2 Tl Thymian
- 1 große Knoblauchzehe
- 1 große reife Mango 

zusammen im Mixer mixen


Zum Schluss alles zusammen anrichten und genießen...........lecker wie das nach Sommer schmeckt ;)



Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Abend!

fruit*love*passion
Miri

Donnerstag, 11. April 2013

Q + A mit Miriam und Martin - bei ClaudiGoesVegan

Heya!

Passend zur aktuellen Veränderung beim Blog und auf Facebook möchten wir euch hier auf ein 'kleines' Interview mit Claudia von ClaudiGoesVegan hinweisen.


Sie hat uns die Gelegenheit gegeben ganz persönliche Fragen zu uns und zum 80/10/10 'lifestyle' im Allgemeinen beantworten zu können.

Vielen Dank dafür Claudi!
www.ClaudiGoesVegan.de

Unserer Meinung nach die coolste "Anlaufstelle" für Veganer, Vegetarier oder 'Interessierte' ;)

Hier der LINK zum Interview: 

http://claudigoesvegan.blogspot.de/2013/04/fruitupyourlife.html



PS. Alle Artikel, Kommentare etc. vom Rohkostuniversum wurden auf FruitUpYourLife übertragen !

Sonntag, 7. April 2013

Tierrechte und Fokussierung

Gestern hatte ich ein Date mit der lieben Claudi, ihrer Mama und noch zwei anderen Tierrechtlern!
Ich wollte unbedingt mal auf einer Aktion für Tiere dabei sein und so hatte sich diese hier angeboten.


Auf´m Weg zur Aktion - wie passend ;) * Haltestelle Uni/ München
Und was soll ich sagen, die Medaille hat immer zwei Seiten, so auch der gestrige Tag!

Am Anfang waren wir eine nette kleine Gruppe, die positiv gestimmt "Für einen Zirkus ohne Tiere" warb. Die Reaktionen der Leute waren natürlich wie immer gespalten, jedoch nahmen sehr viele Flyer und Aufkleber mit und keiner war pampig. Toll gemalte Schilder animierten auch Autofahrer "zu gucken".
Zu großen Konversationen kam es leider nicht, jedoch haben wir sehr wohl ein offenes und vor allem positiv gestimmtes Bild hinterlassen bis......

.....noch drei weitere Personen aufgetaucht sind.
Dann hat sich das Blatt leider gewendet und die Stimmung fror ein und wurde von Vorwürfen, auch gegenüber Kindern, begleitet.

Und genau das ist der Grund, weshalb der Großteil der Menschen von Tierrechtlern diese vorgefertigte Meinung hat.
Aggressive, negative und vorwurfsvolle Ökofreaks trifft es da wohl ganz gut ;)

Die "Veranstaltung" haben wir dann auch relativ schnell verlassen (nach ca. 1,5Std. ;) ) und uns trotzdem wohl gestimmt auf den Weg nach Hause begeben :D

Heute Morgen beim Laufen <3
Ein nettes Gespräch mit einem Mitstreiter hat mich wieder einmal zum Nachdenken gebracht und in meinem "Master Key Hinterstübchen" eine Andokstation gefunden ;)

Einfach formuliert, Demos sind immer gegen etwas, ich finde wir sollten FÜR etwas sein!
Die Energie kann gezielt eingesetzt werden und findet in konstruktiven Gedanken und Vorgehensweisen sicherlich einen effektiveren Wirkungsgrad, als im "dagegen sein" ;)

Martin hat in folgendem Video (unter anderem) auch seinen Senf dazu abgegeben ;)



Sinnigerweise gibt 801010 genau an, für was diese Ernährungsweise steht und nicht, für was sie nicht steht *hihi*
Ich hoffe ihr wisst was ich meine ;)
Aber Martin erklärt´s euch im Video!

Habt noch einen wundervollen Sonntagnachmittag und freut euch schon auf nächste Woche, da gibt es eine Überraschung *gfg*

fruti*love*passion
Miri

Mittwoch, 3. April 2013

Osterfreuden :)

Und schon ist Ostern wieder vorbei!

Wir hoffen ihr hattet ein paar erholsame Feiertage mit euren Liebsten.
Bei uns stand neben den Laufeinheiten die Zweisamkeit ganz oben, jedoch kam das Essen nicht zu kurz ;) Auch wenn es für den Herrn mal wieder viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu lange gedauert hat, er war dennoch sehr tapfer in der Küche dabei :P

Folgende Köstlichkeiten gab es (unter anderem) bei uns:

Bananen-Carob-Eis 
mit gefrorenen Bananen, Carob aus Sizilien (selbst geerntet), Datteln und Vanillepulver 
-> soooooo lecker (auch wenn es auf dem Foto nicht so hübsch aussieht ;) )


Grüner Spargel mit Tomaten 
und einem Dip aus 1/2 Avocado, getr. Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch und Schnittlauch
-> der Frühling kann kommen (wenn er nur schon da wäre ;) )


Easter Bunny Bites 
nach diesem Rezept hier
Claudi hat sie an Ostern auch kredenzt ;)
Ich finde unbedingt nachahmenswert :)



Und für alle, die unseren letzten Blogeintrag ein wenig verwirrend fanden - das war ein Aprilscherz :P
80/10/10-roh-vegan rockt ;) und das ganz ohne Supplemente  :D

Liebe Grüße und euch noch einen wunderschönen und erholsamen Feierabend :D

fruti*love*passion
Miri

Montag, 1. April 2013

Raw Universe Sunshine Powder

Wie wir oft gesagt haben, ist eine Ernährungsform die ausschließlich Obst und Gemüse propagiert (auch Reis, Kartoffeln sei jetzt mal Gemüse), kaum langfristig durchzuführen.

Folgende Argumentation ist der Beweiß für diese These: Findet man nur ein Gegenbeispiel bzw. einen ungesunden Fall bei der Rohkosternährung, kann diese Lebensweise nicht mehr von uns empfohlen werden! 


Es bedarf zwangsläufig und schnellstmöglich die Einnahme sinnvoller Supplemente. 

Den Anfang unserer Reihe macht heute das:

Raw Food Universe Sunshine Powder


250 g kosten nur  99,95 €
Zu Ostern bieten euch exklusiv und nur heute ein Spezialangebot. 
Bei drei Paketen, bekommt ihr ein Probierset von unserem Freund Avocado Wolfe GRATIS dazu! Es handelt sich um Colostrum Powder !
Wir haben die letzten Wochen und Monate fast Tag und Nacht dafür geschuftet um euch dieses zeitlich begrenzte Angebot machen zu können!!


Hier eine Kundenmeinung:

" ...es ist der pure Wahnsinn! Leider haben ich und meine Geliebte von diesem Superprodukt nicht früher erfahren. Das Raw Food Universe Sunshine Powder ist fast wie Sand im Getriebe. Es schmeckt vorzüglich, es gibt über 30 verschiedene Geschmacksrichtungen. Fast alle sogar mit naturidentischen Aromen. Wir genießen es jeden Tag mindest 3 mal gemixt mit einer halben Banane, 3 Avocados, 4 EL Kakao und einem Schluck Wasser." - Martin & Miriam aus München


Euch allen frohe Ostern!
Miriam und Martin